Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

2. Basketball Bundesliga

Weitere interessante Links

Facebook-Fanseite der BSW Sixers  
      

Besucher

Heute: 78
Gesamt: 379875

Suchen

BSW - Sixers
aktuelle News
Pro B: Unglückliche Niederlage für Sixers in Recklinghausen PDF Drucken E-Mail
Montag, 17. Dezember 2012 um 07:51 Uhr
Foto: René FoxErneut mussten sich die BSW Sixers auswärts geschlagen geben. Mit 87:82 standen die Sandersdorfer nach einer hochdramatischen Endphase als die unglücklichen Verlierer da. Neuzugang Nate Gerwig zeigte gegen Aufsteiger Recklinghausen ein gelungenes Debut.

Auch am 12. Spieltag der Pro B Nord gelang es den BSW Sixers nicht, mit einem Sieg ihre Serie von Auswärtsniederlagen zu beenden. Die erste Hiobsbotschaft ereilte die Mannschaft von Trainer Stephen Arigbabu noch vor Beginn der Auswärtsfahrt zum Tabellennachbarn Citybasket Recklinghausen: der ins Team zurückgekehrte Aufbauspieler Mathias Haut konnte krankheitsbedingt nicht antreten. Mit dabei war dagegen der US-amerikanische Neuzugang, Center Nate Gerwig. Er erhielt rechtzeitig vor Spielbeginn die Freigabe von seinem Ex-Verein BC Prievidza. Der 29jährige zeigte von Beginn an eine gute Partie. Trotz lediglich zwei Trainingseinheiten mit dem Team kam der Neuzugang auf 15 Punkte und sechs Rebounds.

Doch auch das positive Debüt ihres Neuzugangs konnte die mehr als bittere Pleite in Recklinghausen nicht verhindern. Erneut konnte man den Eindruck gewinnen, dass das Drehbuch für die Auswärtsspiele der Sachsen-Anhalter schon vor Spielbeginn verfasst ist. Wieder fanden die Sixers schnell ins Spiel. Forward Ralph Schirmer machte die ersten Punkte der Partie am Brett nach einem sehenswerten Pass von Aufbauspieler Jeremie Simmons. Der 25jährige erhöhte danach auf 2:4 aus der Halbdistanz.

Weiterlesen...
 
Pro B: Mit Haut und Gerwig gegen die Auswärtsschwäche PDF Drucken E-Mail
Freitag, 14. Dezember 2012 um 01:28 Uhr
Die BSW Sixers treten zum Rückrundenstart auswärts in Recklinghausen an. Am Samstag treffen sie 19:30 Uhr auf den Aufsteiger aus NRW. Mit zwei Zugängen, einem Rückkehrer und einem echten Neuzugang, konnten sich die Bitterfeld-Sandersdorf- Wolfener vor dem Spiel verstärken und sorgen wieder für Tiefe im Kader.

Vor dem Auswärtsspiel sollte man nicht der Versuchung erliegen, den deutlichen 98:69 Heimerfolg der BSW Sixers gegen Citybasket Recklinghausen vom 1. Spieltag heranzuziehen. Denn der Aufsteiger aus Recklinghausen hat sich längst in der Liga etabliert. Dank guter Leistungen  konnte sich die Mannschaft von Trainer Bill Paterno in der Tabellenmitte der Pro B festsetzen. Wie auch die Sixers hat der kommende Gegner bisher fünf Siege und sechs Niederlagen eingefahren. Allerdings schwächelte Recklinghausen zuletzt daheim und verlor gegen Wedel und Oldenburg zwei Heimspiele in Folge.
Überhaupt ist es schwer, die Nordrhein-Westfalen im Vorfeld einzuschätzen. In der Offensive hui, in der Defensive pfui lässt sich die bisherige Saison aus Sicht der Citybaskets etwas verkürzt zusammenfassen. Mit durchschnittlich 83,6 erzielten Punkten pro Spiel ist man offensiv zwar das fünftstärkste Team der beiden Pro B-Staffeln. Zudem gelang es dem Aufsteiger bisher durchschnittlich 12,4 Offensiv-Rebounds zu sammeln – der beste Wert unter allen Teams der Pro B.

Weiterlesen...
 
Pro B: Starke Sixers sehen souveräne Schwelmer siegen PDF Drucken E-Mail
Montag, 10. Dezember 2012 um 23:31 Uhr
Foto: René FoxEs war das erwartet schwere Spiel für die Sandersdorfer Sixers am 11. Spieltag der Pro B. Auswärts trafen die Jungs von Cheftrainer Stephen Arigbabu auf den aktuellen Tabellenführer, die Schwelmer Baskets.

Auch am 11. Spieltag gelang es den BSW Sixers nicht, ihre Serie von Auswärts-Niederlagen zu beenden. Mit 89:72 mussten sie sich dem Tabellenführer aus Schwelm auswärts geschlagen geben. Ein 17-Punkte-Vorsprung, das klingt deutlich. So deutlich wie es das Endergebnis vermuten lässt, war diese Niederlage dann aber doch nicht. Denn Sixers-Cheftrainer Stephen Arigbabu hatte seine Jungs gut eingestellt auf den Tabellenführer der Pro B Nord, der sich am Samstagabend als der erwartet schwere Gegner präsentierte. Und so zeigten sich die Gäste aus Sandersdorf von Anfang an enorm bissig. In der Defensive, dem bisherigen Sorgenkind in dieser Saison, war man von der ersten Sekunde an präsent, hellwach und setzte die Gastgeber unter Druck.
Auch offensiv spielten die Bitterfeld Sandersdorf Wolfener das schnelle und druckvolle Spiel, das man sich vorgenommen hatte.

Nach dem gewonnen Tip-Off setzte Frieder Diestelhorst, nach seiner auskurierten Verletzung wieder in die Starting Five gerückt, mit einem Dunking nach wenigen Sekunden ein Ausrufezeichen. Der etwas überraschend neben Diestelhorst, Ahnsehl, Schirmer und Simmons startende Neuzugang Theron Jenkins trug wie der Rest des Teams mit hoher Intensität in der Verteidigung zu einem starken ersten Viertel des Tabellenfünften aus Sandersdorf bei. Ralph Schirmer zeigte sich ebenfalls früh mit einer starken Partie.

Weiterlesen...
 
Pro B: BSW Sixers beenden Hinrunde mit Auswärtspiel gegen Tabellenführer PDF Drucken E-Mail
Freitag, 07. Dezember 2012 um 08:27 Uhr
Foto: René FoxDie BSW Sixers treffen im Auswärtsspiel am Samstag auf den Tabellenführer der Pro B Nord. Der Gegner am letzten Spieltag der Hinrunde musste bisher erst eine Saisonniederlage hinnehmen.

Wiedersehen macht Freude? „Wir wissen, was uns erwartet“, sagt Stephen Arigbabu, Trainer der BSW Sixers über die Partie des 11. Spieltags in der Pro B Nord zwischen den Sandersdorfer Sixers und den Schwelmer Baskets. Denn mit den Baskets machten die Spieler von Trainer Arigbabu schon im vergangenen Jahr in der 1. Runde der Playoffs Bekanntschaft. Damals gewannen die Nordrhein-Westfalen beide Partien.
Auch ohne allzu sehr zu übertreiben, ist der Gegner der BSW Sixers am letzten Spieltag der Hinrunde in einer ausgeglichenen Liga das Team, das es momentan zu schlagen gilt. Der Tabellenführer Schwelm hat in dieser Saison erst eine Niederlage einstecken müssen gegen den Tabellendritten aus Herten.

Weiterlesen...
 
Pro B: Sixers verlieren erstes Heimspiel in dieser Saison PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 02. Dezember 2012 um 23:14 Uhr
Foto: René FoxAm 10. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga mussten sich die BSW Sixers zum ersten Mal in dieser Saison in einem Heimspiel geschlagen geben. Mit 63:75 endete das Spiel gegen die Spot Up Medien Baskets Braunschweig.

Die Sixers begannen das Spiel gegen den Gast aus Braunschweig konzentriert. Schon die Körpersprache zeigte, dass die Mannschaft nach der Auswärtsniederlage in Wulfen zuhause für klare Verhältnisse gegen das junge Braunschweiger Team sorgen wollte. Der Sixer-Forward Ralph Schirmer war es, der nach einem Defensiv-Rebound von Tom Lipke mit einem Wurf aus dem Low-Post die ersten Punkte erzielte. Durch die in der Woche vor dem Spiel vorgenommenen Umstellungen in der Mannschaft rückte Daniel Stawowski in die Starting Five. Er führte sich ebenfalls schnell ein, erzielte nach kraftvollem Zug zum Korb mit einem Layup das 5:5 in der dritten Spielminute. Unterstützt wurde er unter den Körben vom unermüdlich arbeitenden Schirmer, der im 1. Viertel unter dem Korb der Braunschweiger vier Offensiv-Rebounds sammelte und so den Sixers neue Chancen eröffnete.

Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
implementation and hosting by unitel buerosysteme