Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

2. Basketball Bundesliga

Weitere interessante Links

Facebook-Fanseite der BSW Sixers  
      

Besucher

Heute: 204
Gesamt: 418935

Suchen

BSW - Sixers
aktuelle News
Pro B: Hochspannung und Schützenhilfe am letzten Spieltag PDF Drucken E-Mail
Freitag, 08. März 2013 um 07:09 Uhr
Die Dramaturgie hätte nicht besser gewählt sein können: im letzten Spiel der Saison können sich die BSW Sixers mit einem Sieg im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Schwelm ihre Play-Off-Teilnahme sichern. Wenn Dorsten zeitgleich gegen Wulfen gewinnt.

Es war bisher eine wechselhafte Saison, auf die die BSW Sixers nach ihrem ersten Jahr in der Pro B Nord zurückblicken können. Und das Beste kommt erst zum Schluss. Mit einem Sieg gegen den Tabellenführer der Liga, die Schwelmer Baskets, können die Sandersdorfer die erste Voraussetzung schaffen, um in die Play-Offs einzuziehen. Zudem hat die Basketballgemeinschaft mit der Mannschaft von Schwelms Trainer Raphael Wilder noch eine Rechnung aus den Play-Offs der vergangenen Saison zu begleichen.  Zwar haben die Sixers ihre Heimspiele in dieser Saison mehrfach knapp gestaltet, doch aufgrund der bisherigen Leistungen zuhause und mit der Unterstützung der Fans im Rücken ist ein Sieg gegen Schwelm nichts unmögliches, was auch Sandersdorfs Cheftrainer Stumpf so sieht: „Wir haben zuhause immer mit sehr viel Herz gespielt, haben Rückstände aufgeholt und Spiele für uns entschieden.

Weiterlesen...
 
Pro B: Play-Offs oder Play-Downs? PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 07. März 2013 um 07:00 Uhr
Am Samstagabend fällt die Entscheidung, ob die Sixers in den Play-Downs bestehen müssen oder sich in den Play-Offs beweisen können. Doch wann tritt eigentlich was ein?

Die Ausgangslage ist etwas verworren aufgrund des Berechnungsmodus der Liga, lässt sich aber schnell auflösen. Die Tabelle der Pro B sieht momentan wie so aus:

(Quelle: www.diejungeliga.de)

Schlagen wir uns also mal durch die einzelnen Szenarien:

Gewinnen die Sixers gegen Schwelm und Dorsten gewinnt gegen Wulfen, sind die Sixers in den Play-Offs. Das ist im Grunde der Idealfall und auch die einzige Chance für die Sachsen-Anhalter, in die Playoffs zu kommen. Dorsten wiederum muss am Wochenende siegen, denn nur so haben sie noch eine eigene Chance auf die Play-Offs.

Weiterlesen...
 
Pro B: Bärenstarke Braunschweiger erweisen sich als zu stark PDF Drucken E-Mail
Montag, 04. März 2013 um 08:20 Uhr
Gegen die Spot Up Medien Baskets Braunschweig müssen die BSW Sixers in der 2. Basketball-Bundesliga eine deutliche 99:71-Niederlage einstecken. Dabei man kann dem Team von Trainer Tino Stumpf in dieser Sonntagspartie keinen wirklichen Vorwurf machen. Braunschweigs Form war in diesem wichtigen Spiel um die Play-Off-Plätze überragend.

Dabei begannen die Sandersdorfer, die erneut auf Center Daniel Stawowski verzichten mussten, konzentriert. Forward Tom Lipke erzielte unter dem Beifall vieler mitgereister Sandersdorfer Fans die ersten Punkte der Partie. Braunschweigs Steven Bennett erzielte seinen ersten Punkt im Spiel an der Freiwurflinie und erhöhte nach vier Spielminuten auf 8:4. Doch die Sixers erwiesen sich in der Defensive gut organisiert, konnten sich Rebounds sichern und profitierten vom unkonzentrierten Spiel der Gastgeber in den ersten Minuten.

Die Gastgeber verlegte reihenweise erstklassige Chancen in den ersten Minuten und kamen lediglich auf eine Wurfquote von 33 %. Sandersdorfs Kapitän Sascha Ahnsehl stellte von der Dreierlinie mit dem Korb zum 8:9 die erste Führung der Gäste her. Sixers-Forward Ralph Schirmer erhöhte in der achten Spielminute mit zwei schönen Körben in Folge auf 12:17. Braunschweigs Dennis Schröder besorgte mit einem Buzzer Beater von der Dreierlinie das 17:17.

Weiterlesen...
 
Pro B: Keine Verschnaufpause auf dem Weg in die Play-Offs PDF Drucken E-Mail
Freitag, 01. März 2013 um 20:25 Uhr
Am Sonntagabend geht es im vorletzten Saisonspiel für die BSW Sixers auswärs gegen die Spot Up Medien (SUM) Baskets Braunschweig um wichtige Punkte auf dem Weg in die Play-Offs. Mit einem Sieg können sich die Sandersdorfer eine hervorragende Ausgangslage vor dem letzten Spieltag schaffen.

Die Ausgangslage vor dem 21. Spieltag  der Pro B Nord hat sich für die BSW Sixers wieder verbessert. Das Team von Trainer Tino Stumpf konnte sich nach dem verdienten Erfolg gegen die BSV Wulfen am zurückliegenden Wochenende mit 18 Punkten auf Tabellen-Platz sieben und somit auf die Play-Off-Ränge schieben. Ein Grund zum Verschnaufen ist dies nicht, denn in den noch ausstehenden Spielen warten zwei äußerst unangenehme Gegner auf die Basketballgemeinschaft. Zudem verdeutlicht der Blick auf die Tabelle: eine der anstehenden Partien muss definitiv gewonnen werden, wollen die Sachsen-Anhalter ihr Können in der Aufstiegsrunde zeigen.

Gegner der Sixers am Sonntag sind die punktgleichen SUM Baskets Braunschweig. Die Niedersachsen haben – wie es sich für die so ausgeglichene Pro B gehört – eine wechselhafte Saison hinter sich. Nachdem die mit guten Perspektivspielern gespickte Mannschaft von Trainer-Fuchs Liviu Calin zu Saisonbeginn aufgrund einer sieben Spiele währenden Niederlagenserie in den Tabellenkeller rutschte,  konnten sie das junge Team Mitte der Saison stabilisieren und in die obere Tabellenhälfte schieben. Daraufhin folgte erneute eine Niederlagenserie.

Weiterlesen...
 
Pro B: Sixers wahren Play-Off-Chance PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 24. Februar 2013 um 19:23 Uhr
Foto: René Fox

Die BSW Sixers können mit dem 90:81-Sieg einen der direkten Konkurrenten um die Play-Offs auf Schlagdistanz halten. Von der ersten Minute an spielten die Sandersdorfer mit viel Leidenschaft. Nach der erstmaligen Führung der Wulfener im dritten Viertel legten die Sixers mit einem Lauf den Grundstein für den Sieg.

Auch nach dem Samstagabendspiel gegen die BSV Münsterland Baskets Wulfen hat eine der wenigen Gewissheiten in dieser wechselhaften Saison Bestand: in den eigenen vier Wänden mit den Fans im Rücken überzeugt die Mannschaft von Trainer Tino Stumpf. Und diesmal hat sie auch auf das in dieser Saison schon häufig strapazierte Nervenkostüm ihrer Anhänger Rücksicht genommen.
Von der ersten Minute an agierten die Sachsen-Anhalter konzentriert und arbeiteten sich mit viel Druck zum Gästekorb durch. Vor allem Nate Gerwig zeigte mit Nachdruck, dass die Auswärtsniederlage in Wolfenbüttel keine Rolle mehr spielte.

Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
implementation and hosting by unitel buerosysteme