LiveTicker hier

Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

2. Basketball Bundesliga

Weitere interessante Links

Facebook-Fanseite der BSW Sixers  
      

Besucher

Heute: 240
Gesamt: 317028

Suchen

BSW - Sixers
Pro B: Sixers laufen Sonntag in Herten auf PDF Drucken E-Mail
Freitag, 26. Oktober 2012 um 17:20 Uhr
Am Sonntagnachmittag treten die BSW Sixers zum nächsten Pflichtspiel an. Gastgeber sind dann die RheinLand Versicherung Hertener Löwen und empfangen die Schützlinge von Stephen Arigbabu in der Rosa-Parks-Schule. Sprungball erfolgt um 17:00 Uhr.

„Herten gehört für mich mit Schwelm zu den Topmannschaften und Aufstiegsfavoriten der Liga. Sie spielen mit drei Amerikanern und haben auch sehr gute deutsche Spieler im Kader. Wir fahren als Außenseiter nach Herten, aber werden dennoch probieren einen Sieg mit nach Hause zu nehmen“, so die Worte von Cheftrainer Stephen Arigbabu zum Auswärtsspiel am Sonntag in Herten. Auf die Reise begleiten die Sixers große Verletzungssorgen, denn am vergangenen Wochenende in Oldenburg zogen sich gleich zwei wichtige Akteure Verletzungen zu und bringen dem Headcoach Sorgenfalten auf die Stirn.

Gleich zu Spielbeginn war Sascha Ahnsehl in Oldenburg umgeknickt, biss aber trotz einer Knöchelverletzung die Zähne zusammen und spielte weiter. Hinter seinem Einsatz an diesem Wochenende steht ein mehr als großes Fragezeichen. Ebenfalls nicht einsatzfähig ist Frieder Diestelhorst, der seit dem letzten Spiel mit einem Bänderriss im Fuß außer Gefecht ist. Nicht die besten Voraussetzungen, um bei einem starken Team wie den Hertener Löwen aufzulaufen.
Ebenso wie die Sixers haben die Ruhrgebieter  drei Siege auf dem Konto und feierten Erfolge gegen Braunschweig, Wulfen und Hannover. Lediglich gegen Oldenburg mussten die Hertener eine 77:82-Niederlage einstecken. Unter den drei US-Amerikanern ist Adrian Bowie mit 21,5 Zählern, 5,0 Rebounds und 2,5 Assists pro Partie überragender Spieler der Löwen und unter den Top Ten der besten Scorer der Pro B. Seine beiden Landsmänner Brandon Larrieu (10,3 PPG) und William Taylor (13,0 PPG) punkten ebenfalls im zweistelligen Bereich. Bester Deutscher ist momentan Small Forward Tim Schönborn. Der 21-Jährige legt im Schnitt 16,3 Zählern auf und angelt sich 3,8 Abpraller. Über Erstligaerfahrung verfügt Power Forward Christoph Hackenesch, der drei Jahre lang in Paderborn auf Korbjagd ging und dort schnupperte er auch Erstligaluft. Mit 13,5 Zählern und 10,0 Rebounds liefert der 26-Jährige durchschnittlich ein Double-Double.

 





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme