Gäste wollen Revanche!

Die Erinnerungen aus der Hinrunde sind noch frisch: Die BSW Sixers haben das Hinspiel in Itzehoe buchstäblich in letzter Sekunde gewonnen, als Ferdinand Zylka beherzt zum Korb zog. Für Headcoach Tomas Grepl ist dieser Sieg aber ganz klar „ein Erfolg von gestern. Die Eagles haben sich inzwischen mit dem wurfstarken Amerikaner Kevin Mickle verstärkt und möglicherweise kommt auch noch ein Litauer in das Team!"

Itzehoe liegt derzeit auf Platz neun in der Tabelle der BARMER 2. Basketball Bundesliga, hat aber mit zwölf Punkten die gleiche Zählerausbeute wie Dresden auf Platz acht. Die beiden letzten Spiele der Eagles konnten unterschiedlicher kaum sein. Iserlohn, lange Zeit im oberen Tabellenbereich etabliert, wurde mit 81:48 regelrecht demontiert. Gegen Bochum mussten aber beide Punkte in eigener Halle beim 76:79 abgegeben werden. Immerhin vier Spieler von Itzehoe punkteten in dem Spiel zweistellig, wobei Stefan Schmidt sogar 18 Rebounds holte.

Grepl lobt vor allen Dingen "die starke Defense" des Gegners. Viel wird bei den Gastgebern davon abhängen, wer von den Doppellizenzspielern dabei sein wird. Der zuletzt erkrankte Ferdinand Zylka steht wieder im Training, auch Luka Petkovic hofft auf eine Rückkehr und verzichtete dafür zum Jahreswechsel auf einen Urlaub in Kroatien. Das erfolgreiche Auswärtsspiel in Dresden dürfte den BSW Sixers Selbstvertrauen geben. Ob das Team davon profitieren kann? Die Antwort wird Sonnabend ab 18 Uhr im Sandersdorfer Sport- und Freizeitzentrum gegeben.   

Text: Manfred Hoffmann

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.