Sandersdorf empfängt Spitzenreiter Wedel!

Dass der SC Rist Wedel die Tabelle der BARMER 2. Basketball Bundesliga anführen würde, war vor der Saison nicht unbedingt zu erwarten. Vom Kooperationspartner Hamburg Towers war zwar Aufbauspieler Lars Kamp als „Schlüsseltransfer“ zum Team gekommen, aber Iserlohn, Oldenburg, Bochum oder Bernau waren zu Saisonstart höher gehandelt worden. Mit elf Siegen, bei fünf Niederlagen, liegen die Randhamburger auf Tabellenplatz eins. Vier Punkte dahinter stehen die BSW Sixers auf dem fünften Rang. Aber auch Wedel musste, wie fast alle Teams der ausgeglichenen Nordstaffel, schon heftige Niederlagen einstecken. Gegen Bernau setzte es erst kürzlich eine 63:108-Klatsche.

Doch das ist abgehakt. Während die Sixers auswärts in Wolfenbüttel souverän mit 80:51 punkteten, erledigte Wedel seine Hausaufgaben gegen Essen ebenso deutlich mit 79:56. Felix Banobre, spanischer Headcoach von Rist, setzte in diesem Spiel auf eine „guardlastige“ Starting Five seines Teams. Damit ist angezeigt, dass Wedel auf ein schnelles Spiel setzt.

Sixers-Headcoach Tomas Grepl kann auf ein komplettes Team hoffen. Kooperationspartner MBC ist bereits am Freitag in Ulm gefordert. Gegen Wolfenbüttel stand Kapitän Luka Petkovic „25 Minuten schmerzfrei auf dem Feld“, so Grepl. Somit kann Luka derzeit zusätzliche Trainingseinheiten absolvieren. Gibt es einen Favoriten im Topspiel des Wochenendes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB? Grepls Antwort ist eindeutig: „Wir haben jetzt zwei Heimspiele vor uns und wollen beide gewinnen!"

Sprungball am Sonntag ist 16 Uhr im Sport- und Freizeitzentrum Sandersdorf. Auf viele Körbe kann gehofft werden: 186 fielen immerhin im Hinspiel beim knappen 94:92-Sieg für Rist Wedel!

Text: Manfred Hoffmann

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.