Das Team dahinter #4: Anja Petermann (4)

Sie stehen nicht jeden Tag im Fokus der Öffentlichkeit, nehmen nicht den letzten Wurf in einem Spiel oder sagen den Sieg-bringenden Spielzug an. Doch ohne sie wäre vieles nicht möglich: Das Team im Hintergrund der BSW Sixers. Wir stellen euch ab sofort jede Woche einen dieser Unverzichtbaren vor.

Fragebogen – Das Team hinter dem Team

Name: Petermann                                                                                                                      
Vorname: Anja
Dabei seit: 2006

So bin ich zu den Sixers gekommen
Ich bin seit der Geburtsstunde der Sixers dabei. Als damalige Abteilungsleiterin der SG Chemie Bitterfeld gehörte ich nicht nur zu den Gründungsmitgliedern, sondern war auch die erste stellvertretende Vorsitzende der BSW Sixers.

Das mache ich bei den Sixers:
Meine Aufgaben haben sich im Laufe der letzten 15 Jahre immer wieder geändert. Angefangen habe ich mit der Vorstandsarbeit als stellvertretende Vorsitzende. Diese Position habe ich dann 12 Jahre lang begleitet. Bereits während meiner Vorstandsarbeit habe ich parallel begonnen, als Übungsleiterin zu arbeiten. 2018 haben mich die BSW Sixers dann als Jugendkoordinatorin in Vollzeit angestellt und ich habe den kompletten Jugendbereich geleitet. Seit letztem Jahr liegt mein Fokus nun auf der Arbeit im Minibereich bis zur U12.

Das mache ich im „richtigen“ Leben:
Meine hauptberufliche Arbeit liegt bei den BSW Sixers. Ansonsten kümmere ich mich im "richtigen Leben" um meine beiden Kinder und bin ehrenamtlich in den Fördervereinen ihrer Kita und Schule tätig. Wenn es dann einmal Freizeit gibt, lese ich gerne.

Mein bisher schönster Moment bei den Sixers war:
Puh, da fällt es schwer, sich zu entscheiden, da meine Zeit bei den BSW Sixers viele Bereiche umfasst. Als Spielerin werde ich nie das Pokalfinale gegen Justabs Halle in der Stadthalle in Weißenfels vergessen oder unserer wilden Ausflüge nach Berlin in der 2. Regionalliga. In Zusammenarbeit mit den Fans werde ich nie die Reise nach Rostock im großen Fanbus vergessen - mit gemeinsamen Abendessen und Besuch eines kleinen Weihnachtsmarktes. Und weil ich das Quiz im Bus gewonnen haben :) Mit der ersten Mannschaft bleibt der erste Aufstieg unvergessen. Das große Gruppenbild habe ich immer noch im Kopf. Das fast ausverkaufte Spiel gegen Leipzig in Sandersdorf. Die legendären Partys mit einem Luftsaxophon spielenden Fritz Espenhahn und der Weihnachtsmarkt mit Terrence Williams, Arunas Sakalauskas und Jaroslav Tyrna. Mit dem Nachwuchs denke ich gern an unsere erste Teilnahme am Osterturnier in Wien zurück. Als Co-Trainerin war ich dort mit der U20. Unser großer Basketballausflug mit 5 Teams. Und dann sind es ganz besonders die ersten Schritte. Das erste Mal mit einer U8 am Turnier teilgenommen, das erste U6-Training. Und ganz besonders war für mich der Erhalt der bronzenen Ehrennadel des BVSA, weil die Eltern das ganz heimlich organisiert haben und es einer der schönsten Anerkennungen meiner Arbeit war.

Das möchte ich gerne noch mit den Sixers erleben:
Noch viel weitere erste Schritte mit dem Sixers-Nachwuchs. Gerade befassen wir uns mit Themen wie Kita-Basketball. Es gibt noch viele Premieren, die ich feiern möchte. Mit der ersten Mannschaft würde ich mir eine Playoff-Teilnahme vor ausverkauftem Haus wünschen. Ach, und wenn die Sixers-Damen mal an einer Ü35- oder Ü40-Meisterschaft teilnehmen, wäre das mein persönliches Highlight.

Mein Lieblingsspieler der letzten 15 Jahre im Team war...Und zwar deshalb:
Bei 15 Jahren BSW Sixers kann ich mich nicht für einen Spieler entscheiden. Meine Starting Five wären Marcus Brambora, Mathias Haut, Elton Coffield, Terrence Williams und Jaroslav Tyrna.


Danke dass du ein Teil der #sixersfamily bist!

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.